de

Herren Hosentypen

Bootcut

Das Bund sitzt bei der Bootcut Jeans unterhalb des Bauchnabels, auf Höhe der Hüfte. An den Oberschenkeln haben Bootcut Hosen eine normale Weite, während sie zum Saum hin ein wenig weiter ausgestellt sind. Fast alle Figurtypen können Bootcut Jeans tragen. Sie verlängern das Bein und lässt den Träger außerdem schlank erscheinen. Auch schuhtechnisch kann man dazu fast alle Schuhtypen wie Stiefel, Sneaker oder Slipper tragen.

Slim Fit

Die Slim Fit wird oft auch als Skinny Jeans bezeichnet und zeichnet sich durch seine äußerst enge Schnittform aus, wodurch die Hose am ganzen Bein eng anliegt. Daher sollte der Träger einer Slim Fit Jeans nicht allzu muskulöse Beine haben, denn das wirkt meist unvorteilhaft.

Straight Leg

Hosen mit einem Straight Leg haben in der Regel eine leicht verkürzte Bundhöhe und eine vom Saum bis zum Schritt geradlinige Beinform.

Loose Fit

Auch diese Hose hat in der Regel einen etwas kürzeren Bund und hat im Gegensatz zur Straight Leg Jeans ein weiter ausgestelltes Bein, sodass die Hose weit und bequem sitzt.

 

Can’t find what you are looking for?